cornucopia

a roundup of the city’s best seasonal bounty

english

According to poet William Cullen Bryant, autumn is “the year’s last, loveliest smile.” Not sure what he was on, but who wouldn’t love a hit of whatever he’s having? True, the season can be pretty, but it can also bring a foretaste of the soul-crushing Siberian winds to come. Love autumn or not, no denying it’s harvest season, and thus one of the tastiest times of year. Here, a look at some of our favourite spots for fall foods:

Apfelgalerie
We’ll spare you the tired proverb, but fall season is apple season, and we all know what the doctor prescribed. The autumn harvest of heirloom apple varieties has arrived at Berlin’s top apple specialist, Schöneberg’s Apfelgalerie, where rare, seasonal bestsellers like the wonderfully nutty Goldparmäne or juicy Ananasrenette are filling up the barrels.

Mon.-Fri. 11.00-19.00, Sat. 11.00-15.00 | Goltzstr. 3 | apfelgalerie.de

Wildfleischhandel
Fact of life: The cute baby animals of spring can be the delicious product of the fall hunting season. Local hunters are now stocking Kreuzberg’s wild game specialty shop, Wildfleischhandel, with the season’s bounty of fresh roe, wild boar, and deer meat from the surrounding Brandenburg forests. Add some Knödel and Rotkohl and you’ve got yourself a good old German Herbstmenü.

Tues.-Fri. 12.00-18.00 | Großbeerenstr. 96 | wildfleisch-berlin.de

Einklang
We’ve covered the hunters—now it’s the gatherers' turn. Friedrichshain’s vegetarian Einklang delicatessen proves once and for all that gatherers have got it going on. The classically trained, gourmet cook handpicks seasonal fruits and veggies from local gardens and prepares them without additives for an abundant assortment of chutneys, spreads, and syrups, as well as daily, seasonal lunch menus. Fresh in stock at the bistro/shop are fall favourites like pumpkin seed pesto and fig, pumpkin-apple, and plum-ginger chutneys. Look out for the shop’s booth at Boxhagener Platz’s market every Saturday.

Tues.-Fri. 10.00-19.00, Sat. 10.00-16.00 | Samariterstr. 29 | einklang-feinkost.de

[Image: Apple, by Thomas Hawk]

deutsch

Der Barockdichter Friedrich von Logau hat mitten ins Schwarze getroffen, als er schrieb: „Der Frühling ist zwar schön, / doch wenn der Herbst nicht wär, / wär zwar das Auge satt, / der Magen aber leer.” Kann man wirklich nicht anders sagen. Der Frühling ist ganz hübsch, aber satt macht er nicht gerade. Sibirische Kaltluftfronten hin oder her — im Herbst gibt's erntebedingt wenigstens wieder ordentlich was auf den Teller und auf die Hüften. Hier drei genussvolle Tipps von uns:

Apfelgalerie
Ach, wie war dit noch schön, als Vaddi jeden Herbst mit einem Hänger voller mickriger Äppel zur Mosterei gefahren ist und es den ganzen Winter über herrlichen Apfelmost gab. Die Äpfel aus der Schöneberger Apfelgalerie sind zum Mosten natürlich viel zu schade. Die Herbsternte seltener, alter Apfelsorten wie der nussigen Goldparmäne oder der saftigen Ananasrenette ist auch unverarbeitet ein Hochgenuss.

Mon.-Fri. 11.00-19.00, Sat. 11.00-15.00 | Goltzstr. 3 | apfelgalerie.de

Wildfleischhandel
Das Leben ist grausam: Die süßen Tierbabys vom Frühling sind schon im Herbst zum Abschuss freigegeben. Ab sofort beliefern Jäger aus der Region wieder den Kreuzberger Wildfleischhandel — unter anderem mit frischem Damwild, Feldhasen und Fasanen aus den Brandenburger Wäldern. Mit Knödeln und Rotkohl ist das Herbstmenü komplett. Mahlzeit!

Tues.-Fri. 12.00-18.00 | Großbeerenstr. 96 | wildfleisch-berlin.de

Einklang
Wenn die Jäger hier schon Erwähnung finden, dann dürfen der Gerechtigkeit halber auch die Sammler nicht fehlen. Der klassisch ausgebildete Koch und Betreiber des Friedrichshainer Feinkostgeschäfts Einklang sammelt, was die Natur saisonal so zu bieten hat, und zaubert daraus eine Vielzahl von Chutneys, Aufstrichen, Pestos und Sirups. Zurzeit im Angebot: Kürbiskernpesto sowie Feigen-, Kürbis-Apfel- und Pflaumen-Ingwer-Chutneys. Übrigens: Von Dienstag bis Samstag steht ein vegetarisches Menü zur Auswahl, und samstags ist der Laden mit einem eigenen Stand auf dem Boxhagener Platz vertreten.

Tues.-Fri. 10.00-19.00, Sat. 10.00-16.00 | Samariterstr. 29 | einklang-feinkost.de

[Bild: Apfel, von Thomas Hawk]