on the road

a roundup of daytrips out of the city

english

Living in Berlin is like any other relationship: love and blissful togetherness and all, but sometimes, you just need to get some space. Get out of town with these handpicked options for getting away without having to really go away.

Huckleberry’s Rafts
Every self-respecting Berliner has spent a summer afternoon swimming and basking at one of the city’s many lakes. But how many can say they’ve boated, grilled, and even slept on the water? The Potsdam-based Huckleberry’s company rents out Mark Twain-inspired houseboat rafts for an afternoon, overnight, or for multiple nights, no boat license required. Navigate the waters of the Havel or the many surrounding lakes and strike out in search of your very own secluded swimming spot. Ahoy, anchors aweigh!

Schiffbauergasse 9, 14467 Potsdam | huckleberrys-tour.de | Check for online “Schnäppchen” deals

Kochende Gärten
We city mice want it all: We want culture, nightlife, and all the trappings of urban living, but we want green and fresh air, too. For a pastoral retreat just a short journey away by regional train, there’s Steinhöfel, a charming little village whose main features are a picturesque Schloss and the LandKunstLeben artist-run garden. Taste the bounty with their Kochende Gärten cooking classes, an afternoon-long culinary adventure that begins with self-harvesting of the garden’s crop of rare, heirloom vegetables, then whipping up extravagant nature-inspired dishes like flower blossom salads, fresh pumpkin gnocchi, and roasted doves on a bed of tangy lentils.

Straße der Freundschaft, 15518 Steinhöfel | kochende-gaerten.de | Sessions every weekend until Sept. 23, €68

Schloss Meyenburg Modemuseum
If excursions into the countryside make you think of clunky hiking boots and cargo shorts, think again. Have a fashionable day trip for a change at Brandenburg’s Schloss Meyenburg, home to the world’s largest private collection of historic fashions. From Victorian gowns and flapper apparel to colourful ‘70s dresses, the Schloss Meyenburg Modemuseum, housed in a recently refurbished 13th century castle, gives a stunning overview of each era’s unique style, complete with footwear, jewellery, and even furniture trends—a worthy day trip destination for all vintage lovers.

Schloss 1, 16945 Meyenburg | modemuseum-schloss-meyenburg.de
| Open Tues.-Sun. 11.00-17.00, €7

[Image: Out-of-the-city skyline, by sugarhigh

deutsch

Mit Berlin ist es wie mit jeder normalen Beziehung: Trotz Liebe und trauter Zweisamkeit ist manchmal ein bisschen Abstand nötig. Hier unsere Tipps, wie ihr die Stadt hinter euch lassen könnt, ohne deswegen gleich Urlaub nehmen zu müssen.

Huckleberry’s Rafts
So ziemlich jeder Berliner hat schon den ein oder anderen Sommernachmittag an einem der zahlreichen Seen im Stadtgebiet verbracht. Aber wer kann schon von sich behaupten, auf dem Wasser gegrillt und sogar geschlafen zu haben? Beim Potsdamer Bootsverleiher Huckleberry's könnt ihr Flöße mit wetterfestem Aufbau mieten – für einen Nachmittag oder auch über Nacht, und das ganz ohne Bootsführerschein. Schippert die Havel entlang, erkundet ihre vielen seeartigen Ausbuchtungen und findet die Badestelle eurer Träume. Leinen los – und Havelreise ahoi!

Schiffbauergasse 9, 14467 Potsdam | huckleberrys-tour.de | Check for online “Schnäppchen” deals

Kochende Gärten
Der gemeine Großstädter ist maßlos und giert nach Kultur, Exzess und allerhand anderen urbanen Verlockungen. Viel Grün und frische Luft dürfen natürlich trotzdem nicht fehlen. Für einen Rückzug ins Ländliche legen wir euch Steinhöfel ans Herz, ein hübsches Dörfchen samt pittoreskem Schloss und dem von Künstlern betriebenen Gartenprojekt „LandKunstLeben“. Im Rahmen von „Kochende Gärten“ ernten Teilnehmer hier seltene, alte Gemüsesorten und kreieren extravagante Gerichte wie Blumenblütensalat, frische Kürbis-Gnocchi und geröstete Taube auf einem würzigen Linsenbett.

Straße der Freundschaft, 15518 Steinhöfel | kochende-gaerten.de | Sessions every weekend until Sept. 23, €68

Schloss Meyenburg Modemuseum
Wer bei Ausflügen aufs Land schwere Wanderschuhe und hässliche Cargo-Shorts fürchtet, für den könnte das Brandenburger Schloss Meyenburg was sein. Hier befindet sich die weltgrößte Privatsammlung historischer Mode. Von viktorianischen Gewändern über Flapper-Outfits bis hin zu farbenfrohen Klamotten aus den siebziger Jahren bietet das erst kürzlich renovierte Schloss aus dem 13. Jahrhundert einen Überblick über vergangene Modeepochen – darunter auch Schuhe, Schmuck und das ein oder andere Möbelstück. Der perfekte Tagesausflug für Nostalgiker.

Schloss 1, 16945 Meyenburg | modemuseum-schloss-meyenburg.de
| Open Tues.-Sun. 11.00-17.00, €7

[Bild: Außerstädtische Skyline, von sugarhigh]