april showers bring may flowers

the weekend roundup

english

It is with heavy hearts that we inform you that this issue will be our last. These past two and a half years have been truly memorable, but it’s time to move on. After experiencing a spiritual breakthrough during a transformative drumming circle in Mauerpark a few weekends ago, we’ve come to realise that our true calling lies elsewhere. We’ll be spending the next six months at a meditation ashram in Goa, getting in touch with our chakras. Our flight leaves tomorrow morning. Be well, Berlin.

April Fools! We’re not going anywhere. And April Fools' Day be damned—there’s plenty to get up to this weekend that doesn’t involve a flight to Goa. Stick around for an underground dance piece, a raunchy yard sale, and a party with a hot young French electro sensation.

[Image: Spring in Berlin, by Wolfgang Staudt]

deutsch

Es fällt uns alles andere als leicht, aber wir müssen euch leider darüber informieren, dass dies heute unsere letzte Ausgabe ist. Die zurückliegenden zweieinhalb Jahre werden unvergessen bleiben, aber es ist mal wieder an der Zeit, die Segel zu setzen. Bei einer spirituellen Trommel-Session im Mauerpark vor ein paar Wochen sind wir uns klar darüber geworden, dass unsere wahre Bestimmung anderswo liegt. Wir werden deswegen die nächsten sechs Monate in einem Ashram in Goa verbringen und Kontakt mit unseren Chakras aufnehmen. Morgen geht unser Flug. Leb wohl, Berlin.

April, April! Alles Quatsch! Wozu nach Goa fliegen, wenn man sich auch hier vergnügen kann? Zum Beispiel bei einem Tanzstück im Untergrund, einem unflätigen Yard Sale und einer Party mit einem angesagten französischen Electro-Act.

[Bild: Frühling in Berlin, von Wolfgang Staudt]

underground performance

going under

innovative dance show in an underground cistern

Mirror, mirror on the wall—is this the fairest dance performance of them all? Somewhere at the intersection between performance and visual art is “Apart,” the latest piece from the tanzApartment collective. The performance creates a surreal underground world in the disused water cisterns near Prenzlauer Berg’s Kollwitzplatz, with a set of four walk-through, interactive room installations created using mirrors, furniture, and other everyday objects. The unique set, combined with the improvisational movements of the dancers and the eerie amplification in the underground space, make this no ordinary dance show.

Spieglein, Spieglein an der Wand – ist das hier vielleicht das tollste Tanzstück im ganzen Land? Das neueste Stück des „tanzApartment“-Kollektivs ist angesiedelt im Schnittbereich von Performance und bildender Kunst und findet in einer eigens geschaffenen, surrealen Untergrundwelt in den stillgelegten Wasserzisternen am Kollwitzplatz statt. Zu erleben sind vier interaktive Rauminstallationen, in denen Spiegel, Möbel und andere Alltagsobjekte zu Erkundungsrundgängen einladen. Das einmalige Setting und die Tanzimprovisationen verbinden sich im Zusammenspiel mit dem düsteren Ort und dem architekturbedingten Halleffekt zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Tonight and Sat. at 20.00, €12 | Entrance via the tower on Diedenhofer Str. | galerie-unter-berlin.de

garden market

go green

springtime market at the botanical gardens

Ready, set, dig! Now that spring has sprung, time’s a-ticking to get gardens ready for the season, and just in time comes the twice-yearly Staudenmarkt at the Dahlem Botanical Gardens. The expansive market boasts an unrivalled selection of high-quality seeds, bulbs, and plants, plus helpful demonstrations and talks on gardening technique. Admission includes full access to the garden’s grounds and greenhouses—the perfect source of a little green inspiration for all would-be home gardeners.

Achtung, fertig, losgegärtnert! Der Lenz ist da und also ist es an der Zeit, den Garten startklar zu machen. Da kommt der zweimal jährlich stattfindende Staudenmarkt im Botanischen Garten gerade recht. Hier habt ihr unter einer Vielzahl hochwertiger Samen, Knollen und Pflanzen die Qual der Wahl und könnt bei Vorträgen und Demonstrationen dabei sein. Das Ticket berechtigt auch zum Eintritt in die botanischen Gewächshäuser und Gartenanlagen. Eine bessere Inspirationsquelle kann es für Heimgärtner wohl kaum geben.

Sat. and Sun. 9.00-16.00, €6 | Königin-Luise-Str. 6-8 | www.berliner-staudenmarkt.de

yard sale

meow

afternoon-long muschi kreuzberg sale, grill, and party



Thank you, Muschi Kreuzberg, for making weekend shopping as loud and lewd as possible. Tomorrow afternoon, the irreverent clothing label will be opening its Oranienstraße “Flagshitstore” for an indecent yard sale, which, alongside dubious activities like jump-roping and hoop court ghetto-ball games, will include a grill, drinks, discounts on their collection (such as the “Ich adde deine Mutter” or “Muschi Who?” tote bags), and musical accompaniment courtesy of Max John, Dot Con, and Opfa Allstarz. Keep your girlfriends close and backsides covered.


Tausend Dank, Muschi Kreuzberg, dass du für wüsten Wochenendshoppingspaß sorgst! Morgen Nachmittag eröffnet das respektlose Modelabel auf der Oranienstraße seinen offiziellen "Flagshitstore" für einen anzüglichen Yard Sale, bei dem ihr so zweifelhaften Aktivitäten wie Seilhüpfen und Hoop Court Ghetto Ball-Spielen nachgehen könnt. Außerdem gibt’s Drinks, Discounts und die aktuelle Muschi Kreuzberg-Kollektion (darunter die „Ich adde deine Mutter“- und „Muschi Who?“-Totebags) sowie Tunes von Max John, Dot Con und Opfa Allstarz. Achtung: Bei süßen Hintern besteht Grabschgefahr!

Sat. 13.00-18.00, free | Oranienstr. 185 | Facebook event

dj night

higher education

live set by college at prince charles



Whether you loved the movie “Drive” (2011), liked it, or loathed it to the point of wanting to smash Ryan Gosling’s pretty, taciturn face into a steering wheel, one thing most of us can agree on: The soundtrack rocked. Tomorrow night, hear one of the eclectic score’s main
attractions in person when French, ‘80s-inspired electro composer Daniel Gallier, a.k.a. College, plays a live set at Kreuzberg’s Prince Charles. Rounding off the night’s lineup are dance-inducing sets by Achterbahn D'Amour, Joel Alter, and DJ Humus.


Egal ob „Drive“ (2011) in euren Augen großartig, passabel oder einfach nur so grottenschlecht war, dass ihr Ryan Goslings hübsche Visage am liebsten gegen das Lenkrad geschmettert hättet – eine Sache ist ja wohl unbestritten: Die Musik war der Hammer. Morgen Abend ist eine der musikalischen Hauptattraktionen des eklektischen Soundtracks live im Kreuzberger Prinz Charles zu erleben. Der Franzose Daniel Gallier a.k.a. College spielt bei einem Live-Set seine 80er-Jahre-inspirierten Electro-Sounds. Außerdem gibt’s Sets von Achterbahn D‘Amour, Joel Alter und DJ Humus.

Sat. at 20.00, €10 | Prinzenstr. 85f | Facebook event

film preview

surround sound

screening of XI festival documentary at radialsystem v



Last July, the music group known as Solistenensemble KALEIDOSKOP took to Berlin’s streets for the XI guerrilla music
 festival. In what one journalist described as “a sound installation of monumental mythological impact,” the ensemble pulled off a performance at Gleisdreieck including 15 cars, a brass
band, and invisible musicians. The entire thing was made into a dramatic and multilayered documentary, which will be screened Sunday evening in a sneak preview at Radialsystem V, followed by a concert from the KALEIDOSKOP crew.

Letztes Jahr im Juli hat das Solistenensemble KALEIDOSKOP die Berliner Straßen mit einem XI-Guerilla-Musikfestival unsicher gemacht. Was ein Journalist der Berliner Zeitung als „Soundinstallation von monumental-mythologischer Wucht“ bezeichnete, fand am Gleisdreieck mit 15 hupenden Autos, einer Blaskapelle und unsichtbaren Musikern statt. Jetzt ist das Ereignis in einem eigensinnigen und künstlerisch eigenständigen Dokumentarfilm zu erleben, dessen Preview am Sonntagabend im Radialsystem V zu sehen ist, gefolgt von einem KALEIDOSKOP-Konzert.

Sun.: screening 19.00, €5; plus concert €14 | Holzmarktstr. 33 | radialsystem.de