making the cut

our picks for fashion week a/w '10

english

Boom! goes the dynamite. And its name is Fashion Week. Looking ahead to the Autumn/Winter ’10 collections, sugarhigh presents its picks for the designers and brands to watch amongst the dapper ranks of Berlin’s visionary fashion scene. Here’s the last of four, featured in no particular order.

JULIAANDBEN

Several decades of fashion iconography find themselves at a style junction: Figures, fabrics, movement and cuts mingle with each other, flirting themselves into the synergy that is each look. A collection that is comprehensive of time and form, with pieces that subtly complement each other while not being afraid to flaunt their differences. Accessible and uncomplicated, yet sophisticated and contemporary.

Who - Julia Heuse (Germany) and Benjamin Klunker (Germany), designers of men's and women's wear since 2008 and since then featured in the likes of British Vogue, Nylon, Style.com, and Metal Magazine.

What – Women’s and Men's wear. Leggings or clinging trousers topped with oversized, pullover tops with a winged silhouette. Solid shades of grey, cream and the ever-present black allude to cool granite, juxtaposed with the occasional bold print. Their autumn/winter '10 collection is titled "Leave the money on the counter." Snap.

Where/when - .HBC Couture fashion show Jan 21st; by invitation only. JULIAANDBEN shop and showroom at Torstr. 230.

Why - Because solid is sexy.


[Image: The current collection, courtesy of JULIAANDBEN]

deutsch

Bumm! Die Bombe zündet — und sie heißt Fashion Week. Mit Blick auf die Herbst/Winter-Kollektion 2010 präsentiert sugarhigh eine Auswahl an Designern und Labels, die man sich einfach ansehen muss — und zwar inmitten der umtriebigen und visionären Berliner Modeszene. Hier der letzte von vier Tipps, die in beliebiger Reihenfolge erscheinen.

JULIAANDBEN

Mehrere Jahrzehnte ikonographischer Mode zusammengeführt in einem einzigen Stil: Formen, Stoffe und Schnitte werden miteinander verbunden, bis das Zusammenspiel so austariert ist, dass es den jeweiligen Look ausmacht.

Eine Kollektion, die vor verschiedenen zeitlichen Referenzen und Formen nur so strotzt, mit Stücken, die einander subtil ergänzen und dennoch ihre Eigenheiten offen zur Schau tragen. Zugänglich und unkompliziert, trotzdem anspruchsvoll und zeitgenössisch.

Wer — Julia Heuse (Deutschland) und Benjamin Klunker (Deutschland). Entwerfen seit 2008 Männer- und Frauenmode. Ihre Mode war in der britischen Vogue, in Nylon, auf Style.com und im Metal Magazine zu sehen.

Was — Männer- und Frauenmode. Leggings und hautenge Hosen kombiniert mit übergroßen Oberteilen mit flügelartigen Silhouetten. Schlichte Grau- und Cremetöne und natürlich auch das obligatorische Schwarz. Stoffe, die an kühles Granit erinnern, gelegentlich mit gewagten Dekors.

Die Herbst/Winter-Kollektion '10 heißt "Leave the money on the counter".

Wo/Wann.HBC Couture Designer Scouts, 21. Januar. Nur auf Einladung. JULIAANDBEN, Torstr. 230.

Warum — Weil schlicht sexy ist.

[Bild: Die aktuelle Kollektion, mit freundlicher Genehmigung von JULIAANDBEN]

JULIAANDBEN

Check website for stockists, or shop online | +493022434295 | Torstr. 230 | juliaandben.com