around the table

share a meal, make a magazine

english

Pull up a chair.

Solid, utilitarian and steadfast, the table is a symbolic gathering place, the ultimate sharing platform for time, food, conversation, or ideas. From the microcosmic (the fortification of the family unit over a communal meal) to the macrocosmic (a summit of world leaders or powerful decision-makers), the table is a sphere of communication and connection, a place that invites everyone to sit and become part of a de facto community.

Exploring the potential of the table to bring people together is Share Your Food, a communal event that combines eating, sharing and creative expression into one afternoon.

This Sunday will see participants gathering around communal tables at Neukölln’s popular Feast restaurant and, over a menu of creative vegetarian dishes, collaboratively creating a lasting memory of the experience in the form of a print magazine. Participants can leave behind their creative contributions and impressions—whether a photo, drawing, poem, story, a bit of music, or even a recipe—or submit them up to a week later. Funds raised at the event will be used to print the resulting “sharezine,” a lasting memory of what happened around a wooden table one Sunday in April.

[Image: Food on the table, courtesy of Share Your Food]

deutsch

Nehmt Platz!

Tische sind im Wesentlichen stabil, funktional und standfest. An ihnen versammeln wir uns, um Essen, Zeit, Gespräche und Ideen miteinander zu teilen. Vom Mikrokosmos der Kernfamilie, die sich zum Abendessen einfindet, bis hin zum Makrokosmos eines Weltgipfels politischer Entscheidungsträger steht der Tisch für Kommunikation und Gemeinschaftlichkeit – als Ort, an dem man eingeladen ist, Platz zu nehmen und Teil der jeweiligen Gesellschaft zu werden.

Vom Potenzial des Vierbeiners, Menschen zusammenzubringen, macht Share Your Food Gebrauch. Das Event liefert nicht nur den passenden Rahmen, um miteinander zu essen, sondern will seine Gäste auch zu gemeinschaftlicher Kreativität anregen.

Diesen Sonntag versammeln sich die Teilnehmer von Share Your Food um die Tische des Neuköllner Feast-Restaurants, genießen ein vegetarisches Menü und arbeiten derweil an der bleibenden Erinnerung an das Event in Form eines Magazins. Die Gäste können ihre jeweiligen kreativen Beiträge und Eindrücke – denkbar sind Fotos, Zeichnungen, Gedichte, Geschichten, Rezepte oder Musikstücke – entweder gleich vor Ort zurücklassen oder innerhalb einer Woche nachreichen. Mithilfe von Spenden, die bei dem Event gesammelt werden, wird das „sharezine“ gedruckt, auf dass niemand vergessen möge, was sich an einem Sonntag im April an einem Tisch in Neukölln abgespielt hat.

[Bild: Food on the table, mit freundlicher Genehmigung von Share Your Food]

Feast

Event this Sun. 12.00-17.00. Reservations appreciated, but not required | Weserstr. 58 | shareyourfood.wordpress.com