fine and dandy

men's label offers tailoring with a dark twist

english

Men dress the part.

The self-castigating quality of masculinity, which bars the exploration of male style and demeanour beyond the rigid realm of what has been established as “masculine,” has resulted in the demise of variation in male themes, both spoken and worn. Given the dictating forces of masculinity and the lack of comfortable exits past these margins, men must dare to seek out their style in alternative, subtly defiant ways.

A dark, edgy take on the male wardrobe, Dandy of the Grotesque is a Berlin-based fashion label catering to the contemporary dandy: a man willing to explore the limits of his own masculinity and challenge the status quo with a style that both fits and defies the definition of masculine.

Each piece in the Dandy collection—impeccably tailored vests, shirts and suits—bears subtle traces of the label’s signature obsession with ironic, witty twists and accents. Most pieces are made to measure; each is one-of-a-kind. The unassuming use of unconventional fabrics, cuts and detailing are emblems of originality and wit, a modern wink to the dandyism of yesteryear.

Men: dress the part.

[Image: In the shop, by Maxime Ballesteros]

deutsch

Männer kleiden sich, wie Männer sich eben meistens so kleiden: Einfallslos.

Warum das so ist? Weil das, was gemeinhin als „männlich“ angesehen wird, geschmackvollem Stil und Auftreten per Definition einen Riegel vorschiebt. Sich der rigiden normativen Macht des Männlichen zu entledigen, ist offenbar nahezu unmöglich. Deswegen müssen Männer wagemutig sein und sich ihres Stils auf alternative und subtil trotzige Weise versichern.

Das Berliner Fashionlabel Dandy of the Grotesque widmet sich mit seiner gewagt düsteren Mode ganz dem modernen Dandy, jenem Zeitgenossen also, der bereit ist, die Grenzen seines Mannseins auszuloten und den maskulinen Status Quo mit einem Stil herauszufordern, der den gängigen Vorstellungen davon, was männlich ist, gleichzeitig entspricht und trotzt.

Alle Stücke der Dandy-Kollektion – makellos geschneiderte Westen, Shirts und Anzüge – glänzen mit den für das Label charakteristischen smarten Details. Die meisten Stücke sind maßgeschneidert und damit Unikate, die Verwendung unkonventioneller Stoffe und Schnitte steht für Originialität und Esprit — alles in allem also eine ganz und gar moderne Anspielung auf das Dandytum längst vergangener Zeiten.

Männer, kleidet euch endlich wie richtige Männer!

[Bild: Im Laden, von Maxime Ballesteros]

Dandy of the Grotesque

Atelier open Weds.-Sat., but appointments preferred | Gormannstr. 17b | dandyofthegrotesque.com